Baumaschinen Auktion online

ASA24.com - Absolute Auction. Ihr Weg zur professionellen Online-Versteigerung im Bereich Baumaschinen. Das Angenbot der Baumaschinen Versteigerung umfasst Produkte aus Hoch-, Tief- und Straßenbau. Dazu zählen Bagger, Radlader, Tieflader. Aber auch Kompressoren, Generatoren, Lichtmaste sowie Kräne oder Stabilisatoren. Kurzum: Alle Facetten des Nutzfahrzeug- und Baumaschinenmarkts werden auf ASA24 per Auktion abgebildet.

Die angebotenen Geräte stammen zum Großteil unmittelbar vom Hersteller. Bei Einzeleinbringern wird vom ASA24-Prüfungsteam ein Qualitätsstandard sichergestellt. So können Sie sicher sein, dass Maschinenangaben verlässlich sind.

Montag, 27. Juni 2011

Bagger wurde für schwierigen Vortrieb kurzfristig optimiert

"Die Heavy-Duty-Version des Terex TC125 kennt nur zwei Betriebszustände: in Wartestellung in der Ecke oder mit 100 Prozent im Einsatz" - Christoph Goebel, Chef der Terex Tunneling Division/CMT, hat mit seinen Kollegen Kompaktraupenbagger TC125 und andere für den Ausbruch der Rettungsstollen beim Finnetunnel und Silberbergtunnel (ICE-Neubaustrecke Erfurt-Leipzig-Halle) aufgerüstet. Das Modell habe sich als "echtes Ass" erwiesen. Die Tunnelversion des Serienmodells hat den kompletten Vortrieb der Fluchtstollen problemlos übernommen, nachdem laut Hersteller eine Teilschnittmaschine unter schwierigen geologischen und geometrischen Bedingungen der Querschläge nicht wie gewünscht vorankam. Ursprünglich war der mit einem Spezialausleger für den Tunnelbau ausgerüstet 13-t-Bagger nur für Profilierungsarbeiten vorgesehen. "Die mitgelieferte Terex-Hydraulikanbaufräse WS30 und die laut ultraflache Dreheinrichtung Rototop bilden für das profilgenaue ideale Kombination", heißt es. Für den harten Vortrieb kurzfristig optimiert wurde der TC125-T im Werk. Die im Finnetunnel eingesetzte Kompaktmaschine erhielt für den effektiven Ausbruch eine 55-kW-Fräse (WS45), ebenfalls mit Rototop. Damit die Motorleistung gezielter und leistungsgerecht ankommt, wurde eine größere Hydraulikpumpe mit Prioritätsdruckwaage für die Fräsenversorgung eingebaut. Außerdem modifizierten die Experten die Kühlung und installierten eine automatische Sicherheitsabschaltung zum Schutz der Antriebsaggregate. Das für den Tunneleinsatz speziell konstruierte Auslegersystem bringt die Reißkraft von 90 kN zur vollen Entfaltung. Die relativ schlanke, aber dennoch robuste Arbeitseinrichtung erlaubt eine gute Sicht auf den gesamten Arbeitsbereich. Gut geschützt sind die seitlich exakt verlegten Hydraulikleitungen. Der Löffelzylinder wird von einem massiven Kollisionsschutzbügel überspannt. Der zentrale Hubzylinder des Grundauslegers und die beiden Hubzylinder des Löffelstiels sind im geschützten Bereich angeordnet. "Alle Bewegungen des mit 74,9 kW weit überdurchschnittlich gut motorisierten Baggers sind zeitgleich und unabhängig feinfühlig steuerbar", heißt es weiter. Dafür sorgt die Load-Sensing-geregelte, lastdruckunabhängige Durchflussverteilung. In Kombination mit dem Rototop werden die präzisen Arbeitsspiele der Hochleistungskinematik des selbst mit schweren Geräten wie einer 900 kg schweren Anbaufräse zu "Fingerübungen", wie das Unternehmen schreibt. Aufgrund des kompakten Kurzheckoberwagens ist der Schwenkbereich des Kompaktraupenbaggers beim Arbeiten groß. Die Durchschwenkradien sind dagegen mit nur 2370 mm vorn beziehungsweise 1375 mm vergleichsweise minimal. "Damit ist der TC 125 für den Vortrieb von niedrigen Stollen ab einer Arbeitshöhe von 3700 mm prädestiniert", heißt es. Das praktische Arbeitsfeld liegt zwischen 5300 mm Reichhöhe und 2500 mm Grabtiefe. Der Finnetunnel-Ausleger kommt sogar auf stattliche 5800 mm Reichhöhe. Unterstützt wird der Bagger beim Finnetunnel von einem bei Atlas Thüringen in Zusammenarbeit mit Terex CMT auf den Tunneleinsatz vorbereiteten TC48. Der Minibagger, der einen modifizierten Ausleger für Tunnelbau hat, wird für Nebenarbeiten eingesetzt. Atlas Thüringen sorgt wie beim Finnetunnel auch beim Silberbergtunnel für den Kundendienst für die Tunnelmaschinen des Herstellers aus Langenburg. "Wir entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden exakt die Lösungen, mit denen sie die besonderen Herausforderungen im Tunnelbau am besten meistern", betont Chriostoph Goebel: Ist ein emissionsfreier Lektromotor anstatt des Dieselmotors gefragt, hat die Tunnelabteilung auch dafür Lösungen. Angeboten wird ein 55-kW Elektromotor mit Kabelzuführung auf den Oberwagen. Auf Wunsch baut das kunden- und projektorientierte Team die Kabeltrommel auf den Unterwagen, wobei eine Drehdurchführung die uneingeschränkte Drehung des Oberwagens erlaubt.

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.
Twitter Delicious Facebook Digg Stumbleupon Favorites More

 
Baumaschinen Auktion